im  Brustton  der  Überzeugung  zum  Erfolg


Auf jeder Bühne sind alle Künstlerinnen und Künstler stets auf ihre Rolle vorbereitet.

Erfolgreich mit dem Wissen um die Macht der Rollenspiele und Empathie.

Ihre Persönlichkeit steht im Mittelpunkt:

Mit Stimme, CHarme & Methode in die Lieblingsrolle

  • So steigern Sie eindrucksvoll Ihre Ausstrahlungs- und Überzeugungskraft
  • Wie Stimmungen die Kommunikation bestimmen
  • Die Signale der Körpersprache und Ihre Interpretation sind nie eindeutig
  • Die Stimme ist das faszinierendste Instrument 
  • Mit Atem-Sicherheit und souveränem Klang fühlen Sie sich sicher und werden sicher wahrgenommen
  • Souverän auf drei Ebenen:  Inhaltlich – emotional – vital

Rollenbilder im Wandel

Der Flow der Veränderung

  • Authentizität und Professionalität in der Führungsaufgabe
  • Führungsverantwortung – In die Rolle hineinwachsen und den eigenen Stil kultivieren
  • Tradierte Frauen- und Männerwelten und ihre Sprache
  • Teamplayer – Kooperation und Kreativität in der Gruppe
  • Führungsstile – entwickeln Sie Ihr Profil
  • Territoriale Ansprüche – Raum nehmen mit Präsenz und Klarheit

Die Stimme als Schlüssel zum Erfolg

  • Wortwahl, Körpersprache, Mimik und Gestik stimmen sich aufeinander ab.
  • Wie Sie die vorbewussten Verhaltensmechanismen steuern
  • Klare Artikulation und gekonntes Timing – und Sie werden kompetent gehört.
  • Machen Sie sich Ihr Territorium zu eigen

Impulsmanagement unter Druck und Hetze

  • Wenn Führungsverantwortung und Arbeitsalltag Druck erzeugen
  • Die vitalen Energieressource der Atmung, des Tempos und Resonanz nutzen
  • So können Sie Stimme und Haltung in schwierigen Situationen im Griff haben
  • Dem Stress keine Chance geben! 

Die Frauenstimme kommt nicht in den Stimmbruch und hat deshalb von Natur aus eine höheres Spektrum. In den archaischen Zeiten hatte es hingegen Vorteile - Frauenstimmen konnten u.a. durchdringender und damit weiter schallen. Heute brauchen wir den Brustton der Überzeugung gerade in Stress, Druck und Konflikten - Auch Männer können „Zicken“ sein, sie klingen nur oft nicht so.

Die möglichen Nachteile der von Natur aus höheren Frauenstimme kennen wir alle – Die Vorteile zu nutzen lernen Sie in meinem Training.