Telefontraining – Wenn Die Stimme alles sagt


Hörbare Kundenorientierung: Situativ angemessen und stimmgesund

Erfahrungsaustausch zum ältesten Instrument der Kommunikation: Der Stimme.

Am Telefon rückt die akustische Wahrnehmung in den Vordergrund. Glaubwürdigkeit entsteht, wenn Ton und Wort übereinstimmen.

Ziel:  Vom ersten Moment an akustisch gewinnen und das Gespräch erfolgreich führen.

Stimme begreifen - Der Sprechführerschein

  • Basics zur Stimme
  • Wie entsteht der Stimmklang? So erzeugen Sie Resonanz.
  • Visualisieren des Klang-Körpers mit Bildern und Trainingssequenzen.
  • Ihr Körpergefühl für Stimmgesundheit und vollen Klang kennen lernen.
  • Atmung – die unterschiedliche Energie der Atemimpulse.
  • Mit System stimm-fit durch den Tag:  das Sieben-Schritte-WorkOut.

Stimmgesund und wirkungsvoll

  • Sprechen ist wie Sport
  • Sitzhaltungen,  Körperhaltungen, die es Ihnen leicht machen.
  • Atemgymnastik, wohlklingend sprechen ohne Druck.
  • Rückenschule,  Kraft und Entspannung für Rücken und Stimme.
  • Spannung und Entspannung – über vitale und emotionale Anker.

Die Macht der Artikulation

  • Gesprächskultur
  • Missverständnisse werden reduziert.
  • Komplexe Zusammenhänge werden nachvollziehbar.
  • Klare Artikulation erhöht die Kompetenzwahrnehmung.
  • Mit plastischer Artikulation werden die Stimmbänder geschont.
  • Das Wort auf der Zunge zergehen lassen.

Der Ton macht die Musik

  • Stimmungen bestimmen die Kommunikation – den passende Tonfall finden
  • Modulation macht Sprechen lebendig
  • Pausen und Timing – die besondere Empathie am Telefon.
  • Einwände auffangen
  • Emotionen verarbeiten
  • Druck abbauen